L-Tagebuch #3: Ein Vorsatz für 2015

Hallo meine Lieben,

ich weiß, ich weiß, Silvester ist schon wieder ein paar Wochen vorüber… dennoch bemerke ich, dass sich ein kleiner Vorsatz in mir manifestiert hat: Ich möchte in diesem Jahr weniger Lebensmittel wegwerfen.

Aber WIE?vors1

  • Einkauf:
    • darauf achten, Zutaten zu kaufen, die für mehrere Gerichte verwertbar oder nach Möglichkeit einfrierbar sind.
    • Einkaufsliste: vorher schon genau planen, was man braucht und nicht mit Hunger im Bauch durch die Regale schlendern – da warten die „Nimm 3, zahl 2“-Lockangebote!
  • Rezepte:
    • so kochen, dass eingefroren werden kann (da freut sich nicht nur der Geldbeutel, sondern auch ich – an Tagen, an denen ich mal keine Lust habe, zu kochen – ja, auch die gibt es!).
    • Rezepte aus Resten kombinieren – das ist schließlich auch eine Kunst: zum Beispiel bei Reis oder übrig gebliebenem Gemüse – ein Curry oder Eintopf ist schnell gemacht und kann abwechslungsreich gestaltet werden.
    • aus Obst, das schon länger herumliegt, feine Köstlichkeiten zaubern (wie meine Bananen-Nutella-Muffins – Rezept hier!) oder es im morgendlichen Porridge verwerten.
    • Fleisch oder Brot, solange es noch frisch ist, einfrieren und bei Bedarf auftauen.
    • Lebensmittel auch übers Verfallsdatum weiter verwenden, solange sie noch die Geruchs- und Geschmacksprobe bestehen.
    • auch manchmal zu gefrorenem Gemüse greifen – natürlich ist das keine perfekte Alternative zu frischer Ware aus der Region, dennoch ist es hier und da besser, als diese im Übermaß zu kaufen und dann weg zu werfen.

Viele Dinge davon habe ich auch vorher schon so gemacht und möchte nun einfach drauf achten, sie bei zu behalten (vor allem die Muffins… ;-))
Habt ihr noch andere Ideen?

Schönen Abend,
Ann

Advertisements

2 Kommentare zu “L-Tagebuch #3: Ein Vorsatz für 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s