NEU: Landliebe Laktosefrei

Ahh… als ich davon gehört habe, hab ich mich gefreut, wie ein Kind an Weihnachten:

Landliebe hat eine neue laktosefreie Linie entwickelt.

Meinen liebsten Sahnepudding ganz ohne Bedenken genießen?
OH JA, BITTE :-)
Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Hält das Ganze, was es verspricht – und: Schmecken die Produkte wie das Original?
Ich habe es für euch getestet!

landtitel

Weiterlesen

Advertisements

Link: Jamie Oliver’s Complete Guide to Alternative Milk

Mein Liiiiieblings-Fernsehkoch Jamie Oliver hat in Zusammenarbeit mit der Ernährungsexpertin in seinem Team diesen „Guide“ zu pflanzlichen Milchsorten zusammengestellt. 
Meiner Meinung nach ein schöner Überblick – außerdem gibt’s am Ende auch noch ein Rezept für Mandelmilch zum Selbermachen! 

Viel Spaß damit, 
eure Ann

 

 

Schon gewusst? Diese 5 Lebensmittel sind laktosefrei*!

Ich dachte, heute gibt’s mal eine Liste der Produkte, die mich mit ihrem Laktosegehalt überrascht haben ;-) Als LI-Anfänger ist man ja erstmal total ratlos, was man denn überhaupt noch essen darf, darum freut es einen dann immer wieder von neuen Lebensmitteln zu erfahren, die man ohne Bedenken genießen kann. 
*In der Liste finden sich Produkte gänzlich ohne und solche mit sehr geringem Laktosegehalt. Bei letzteren kann ich natürlich nicht garantieren, dass sie auch von sehr sensiblen LIs vertragen werden.  Weiterlesen

Wie früher… – Brotaufstrich LOTUS Karamellgebäck

„Als wir noch Kinder waren….
Mama und Papa bestellen in einem Café einen Cappuccino.
Und das freute auch uns. Warum?
Wegen der leckeren Lotus-Karamellkekse, die in den meisten Cafés zum Standard gehörten und gehören.“

Ok, bevor ich mir jetzt total alt vorkomme und schon so klinge wie meine eigene Oma (bei uns zuhause sagt man noch: „Eh mei Tog!“ = „Zu meiner Zeit!“), werde ich euch nun den fantastischen Lotus-Brotaufstrich ein bisschen schmackhaft machen ;-)

Der Aufstrich ist in Österreich bei Merkur erhältlich. Außerdem ist er laktosefrei und für Vegetarier geeignet (obwohl ich letztens gelesen habe, dass auch Veganer ihn essen? Zutatenliste findet ihr jedenfalls auf der Homepage im Link unten!). Die Textur ist cremig und er lässt sich gut auf Brot verstreichen.

Foto 3 - Kopie (23)
Weiterlesen

Review: MinusL Latte Macchiato

Ich bin unter die Kaffeetrinker gegangen ;-)
Jahrelang hab ich Kaffee total gemieden, weil er mir nicht geschmeckt hat und es nervig war, in Lokalen keine laktosefreie Milch zu bekommen (oder Sojamilch zu bestellen und Angst haben zu müssen, dass es doch keine ist…).

Wie auch immer: Nun bin ich Latte-Fan und möchte deshalb den MinusL Latte Macchiato für euch testen. Erhältlich ist der bei Merkur in einem wiederverschließbaren Becher.


Weiterlesen

Sommernascherei: Trockenfrüchte

Yeeess, die Ferien sind endlich da! Und damit hab ich auch wieder ein bisschen mehr Zeit für meine lieben Leser :)

Der Sommer zeigt sich nun auch von seiner besten Seite – und ich bin natürlich auf der Suche nach sonnen-tauglichen Nasch-Alternativen.
Und da sind mir die tollen Seeberger Trockenfrüchte in die Quere gekommen. Die sind nämlich nicht nur optimal für den Sommer, weil sie nicht wie Schokolade schmelzen oder wie Bonbons verkleben, sondern auch noch eine „gesunde“ Alternative zu anderen Süßigkeiten. Natürlich haben Trockenfrüchte viel Fruchtzucker (warum man aber auch keine zu großen Mengen davon essen kann), aber sie enthalten auch noch die wichtigen Faserstoffe, die Obst so gesund machen.

Seeberger hat eine riesige Auswahl an Trockenfrucht- und Nussmischungen – ich habe bei Merkur die Sorte „Caribic Royal“ gewählt: 

Bild

„Welche Nuss- und Trockenfruchtprodukte von Seeberger enthalten Lactose?

Das Aroma der Rauchmandeln ist lactosehaltig. Außerdem enthält unser Edel-Nuss-Mix Lactose. Alle anderen Nuss- und Trockenfruchtprodukte von Seeberger sind frei von Milchbestandteilen.“ (www.seeberger.de)
Weiterlesen

Review: Ritter Sport Schokolade laktosefrei & glutenfrei

Zu allererst muss ich mich nun bei Ritter Sport bedanken: für das riiiiesige Testpaket – und das vor Produkteinführung in Österreich. Ich habe mich wirklich gefreut!

Foto 4 - Kopie (5)  Foto 2 - Kopie (27) Foto 1 - Kopie (27)

Und genau mit dieser Vorfreude habe ich dann auch die Schokolade getestet ;) #sweetbloggerslife
Ich habe 5x Vollmilch und 5x Voll-Nuss in meinem Paket erhalten.

FAZIT:
Vollmilch: Ganz wie man’s von Ritter Sport gewohnt ist – gute Konsistenz, schmilzt auf der Zunge, schöner Kakaogeschmack – genau richtig!
Voll-Nuss: die ganzen Nüsse bringen nochmal den richtigen Biss in die Schokolade – mein persönlicher Favorit!

Aber nicht nur ich durfte kosten, sondern ich habe meinen Gasttester Martin gebeten, die Schokoladen mit den nicht-laktosefreien Originalen zu vergleichen – hier sein Fazit:
Ich habe die Rittersport Alpenmilch mit der Rittersport Vollmilch laktosefrei verglichen und mir sind im direkten Vergleich folgende Punkte aufgefallen:

  • Geschmack: die laktosefreie Variante schmeckt etwas herber, da der Kakaoanteil auch höher ist, sie ist aber beim Zerkauen gleich süß wie die Alpenmilch Schokolade.
  • Konsistenz: die Vollmilch laktosefrei hat eine etwas härtere Konsistenz als die Alpenmilch Schoko, dies liegt aber wieder am höheren Kakaoanteil. Sie schmilzt aber gleich angenehm auf der Zunge!

Nach diesen Proben dachte ich, dass die Voll-Nuss Varianten ähnlich abschneiden werden, doch hier merkt man zwischen der laktosefreien Variante und dem Original fast keinen Unterschied! Beide schmecken angenehm süß und haben durch die Nuss eine knusprige Note!

Weiterempfehlung:  ✓

Mehr Infos auf dem Ritter Sport Blog: http://www.ritter-sport.de/blog/2012/09/05/laktosefrei-schoki-essen-ritter-sport-vollmilch-laktosefrei-und-voll-nuss-laktosefrei/

 

 

I’m in love… ;-) Bauer Joghurtdrink laktosefrei

Oh ja, ich bin verliebt :-)
Trinkjoghurt hat mir ja früher schon immer soo gut geschmeckt, aber seit es das nun auch laktosefrei bei Merkur Österreich gibt, bin ich zurück im 7. Joghurthimmel ;-)

Den Joghurtdrink von Bauer gibt es in 2 Sorten: Papaya-Maracuja und (ganz neu!) auch in Kirsche-Banane.

IMG_3977

Facts: 

  • ohne Konservierungsstoffe
  • tagesfrische Milch
  • ohne Farbstoffe
  • laktose- und glutenfrei
  • ohne Gentechnik

FAZIT: beide Sorten für sich: fruchtig, nicht zu dickflüssig, man schmeckt die angegebenen Früchte gut heraus; das Joghurt ist erfrischend säuerlich & damit perfekt für den Sommer! Also Gratulation an die Privatmolkerei Bauer, das ist euch wirklich toll gelungen!
Weiterempfehlung: ✓✓✓ (in der Hoffnung auf noch ein paar neue Sorten!)

Mehr Infos auf der Seite von Bauer: http://www.bauer-milch.de/produkte/joghurtprodukte/drinks/der-laktosefreie/

Review: Endlich Sommer – mit Darbo Eiskaffeesirup

Oh du lieber Eiskaffee!
Schon sooo lange bin ich auf der Suche nach einer guten Alternative ohne Laktose und das ist angesichts des laktosefreien Vanilleeis-Mangels ganz schön schwer!
Aber Darbo schafft nun Abhilfe: mit dem neuen Eiskaffee-Sirup.
Es gibt ihn mit oder ohne Koffein, was ich echt gut finde, damit man ihn auch an lauen Sommerabenden bedenkenlos genießen kann.
Erhältlich ist der Sirup in Österreich bei Spar.

Foto 3 - Kopie (25)
FAZIT: Sirup mit kalter Milch (kann auch pflanzliche Milch sein) aufgießen – nach Belieben noch Eiswürfel oder l-free Schlagobers hinzufügen – fertig! :)
Eins vorab: Da es ein Sirup ist, ist der Eiskaffe recht süß. Das kann man aber toll mit der Menge der Milch regulieren. Sonst ist der Geschmack echt gut, schöner, leicht herber Kaffeegeschmack mit einer zarten Vanillenote.
Weiterempfehlung:  ✓ – tastes like summer! :)

Spar Reihe Teil 5: Kuchenmischung hell (l&g-free)

Uuund die Spar-Reihe geht weiter: mit der laktose- und glutenfreien Kuchenmischung in hell. 
Ich backe mittlerweile eigentlich nicht mehr mit Kuchenmischungen, nicht nur, weil es fast keine laktosefreien gibt, sondern auch, weil ich mir fürs Selberbacken gerne Zeit nehme. Dennoch habe ich mich gefreut, mit meiner glutenfrei-Gastautorin diese Kuchenmischung zu testen. 

Bild
Wie funktioniert’s? 
Einfach alles wie auf der Packung beschrieben zusammenmixen, rein in eine Auflauf- oder Kuchenform und ab in den Ofen! Gut fanden wir, dass verschiedene Möglichkeiten, den Basisteig aufzupeppen auf der Packung angegeben waren. Wir haben uns entschieden, einfach ein paar Himbeeren hinzuzufügen.  Weiterlesen

Spar-Reihe Teil 4: Frischkäse natur & Kräuter (NEU!)

Hallo ihr Lieben,
ich habe heute zum Glück wiedermal ein paar Minuten gefunden ein Review zu schreiben – ich habe noch soooo viele ausständig! Aber eins nach dem anderen ;-) 

Nun erstmal zum laktosefreien Frischkäse von Spar free from:
Brotaufstriche sind für uns L-free-Leute ja nie ganz einfach zu finden (wenn man sie nicht selbst machen möchte), darum freut es mich, dass Spar nun 2 Sorten eingeführt hat: den Frischkäse natur & Kräuter

Bild

FAZIT: Oje, oje. Wir haben zuerst den Kräuter-Frischkäse probiert und meine liebe Gasttesterin Lisi und ich haben sofort festgestellt, dass hier etwas schief gelaufen sein muss. Der Aufstrich schmeckt sehr sauer, so als ob jemandem der Essig ausgekommen wäre… überhaupt nicht unser Geschmack und so ganz anders, als wir uns das vorgestellt hatten.
Weiterempfehlung: ✖ – leider nein

Aaaaber: der Natur-Frischkäse entsprach da schon wieder viel eher unseren Vorstellungen! Cremig, mild, lässt sich toll verstreichen und ist auch nach dem Öffnen nach einigen Tagen im Kühlschrank total frisch! 
Weiterempfehlung: ✓ 

Spar-Reihe Teil 3: Schoko-Müsli (glutenfrei)

Mein lieber Gast hat noch ein rein glutenfreies Produkt für euch getestet!
(mehr über meine Gastautorin hier!)
Have fun,
Ann


Produkt Nr.3.: Schoko-Müsli (nicht laktosefrei)

Das „Müsli“ schmeckt mir, vor allem mit Vanillejoghurt kombiniert, sehr gut. Das einzige Manko: Ich würde dieses Müsli eher als Cornflakes-Mischung bezeichnen, da bei einem Müsli für mich Flocken (Bsp. Buchweizenflocken) nicht fehlen dürfen. Es ist sehr schokoladig im Geschmack und es lässt sich damit schnell und unkompliziert ein leckeres Frühstück zaubern.
Bild
Mein Fazit: Für die Schokotiger unter uns das perfekte Frühstück!

Spar-Reihe – Teil 2: Mini-Grissini (glutenfrei)

Ein weiterer Gastbeitrag von meiner g-free-Autorin Lisi (ihre Vorstellung hier)!


Bild
Produkt Nr.2.: Mini Grissini mit Rosmarin (nicht laktosefrei)

Lange Zeit war ich auf der Suche nach glutenfreien Grissini (Anm.: ich weiß es gibt welche von Schär, jedoch sind diese nur schwierig zu bekommen – /Reformhaus). Spar bietet hier eine gute glutenfreie Grissini-Alternative an, die man unkompliziert im Supermarkt kaufen kann. Ein weiterer Pluspunkt: Sie bröseln kaum und sind von der Konsistenz her wie „normale“ Grissini. Vorsicht ist jedoch für diejenigen unter uns geboten, die den Geschmack von Rosmarin nicht mögen, da dieses Produkt sehr stark danach schmeckt.

Mein Fazit: Perfekt für einen Sommerabend mit Freunden und/oder einem schönen Gläschen Wein. 

Meet my first guest! :-) #glutenfree

Juhuuu, mein erster Gastbeitrag von der tollen Lisi :-)
Enjoy! 
-Ann


Dank unserer Lieblingsbloggerin Ann durfte ich als Teil ihres Spar-Produkttest Projekts mit ihr zusammen gluten- und laktosefreie Produkte testen.

Ich  möchte mich kurz vorstellen:

Ich heiße Lisi, bin 21 Jahre alt und habe vor einigen Jahren Zöliakie diagnostiziert bekommen. Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin und Essen eine große Leidenschaft von mir ist, freue ich mich stets Neues auszuprobieren und vor allem die glutenfreie Produktpalette zu durchforsten. So kams also, dass meine liebe Freundin Ann mich gefragt hat ob ich bei ihrem neuesten Projekt mitmachen möchte. – Natürlich wollte ich das! Ich habe mich sehr darauf gefreut.

So liebe Leser und Leserinnen bemühe ich mich, euch in ein paar Gastbeiträgen einen Einblick in die Vor-und Nachteile einiger glutenfreier Spar Free-Produkte zu geben.

Produkt Nr.1.: Kakao-Kekse (Ann’s Meinung + Foto dazu hier)

Die Kekse sind im Geschmack richtig gut. Sie schmecken schön satt nach Kakao und nicht zu süß. Die Konsistenz ist angenehm knackig, zwar etwas bröselig aber im Vergleich zu anderen gf. Keksen zerfallen sie nicht sofort.

Mein Fazit: Für den süßen Hunger zwischendurch perfekt! Schmeckt sicher auch Kindern gut und die Packung ist groß genug um sie mit anderen zu teilen. 


Anm. Ann: Ich glaube wir sind uns einig :-) Alles in allem ein gutes Produkt! Danke Lisi!

 

Spar-Reihe Teil 1: Reis-Kakao-Kekse

Ich als kleine Naschkatze habe mich sehr gefreut auch diese Kekse in unserem Testpaket vorzufinden – also gleich auf mit der Packung und gekostet!

Bild

FAZIT: knusprig; toller Kakao-Geschmack, aber dennoch nicht zu süß!; den Reis merkt man nur leicht, was aber sowohl ich als auch meine glutenfrei-Gastautorin als angenehm empfunden haben; das Produkt ist laktose- und glutenfrei, also eine optimale Süßigkeit für alle, die beides meiden müssen; dennoch glaube ich, dass diese Kekse auch jedem Familienmitglied schmecken werden, das gerne mal ein bisschen mitnascht!
Einziger kleiner Kritikpunkt: die Kekse krümeln ziemlich, wobei diese Tatsache sich für ein glutenfreies Produkt noch im Rahmen hält – und es sind eben Kekse, da darf das ruhig auch ein bisschen so sein. 
Weiterempfehlung: ✓

Mehr Info zu Spar-free-from: http://www.spar.at/de_AT/index/spar-marken/SPARfreefrom/qualitaet.html

Spar-Reihe: Was euch erwartet!

Spar-Reihe: Was euch erwartet!

Heute geht es los mit unserer laktose- und glutenfreien Produkttest-Reihe von Spar-Produkten! Hier erstmal ein kleiner Überblick. Diese Produkte waren in meinem Testpaket enthalten: 1. Frischkäse natur & Kräuter (l) 2. Mini-Grissini (g) 3. Schoko-Müsli (g) 4. Kuchenmischung hell + … Weiterlesen

Neue Spar-free-from-Reihe!

Hallo liebe Mitleser, 

ich muss mich erstmal recht herzlich bei Spar und dort Frau Zöhrer bedanken! Sie konnte es organisieren, dass mir ein tolles laktose- und glutenfreies Produktpaket zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Dankeschön :-) 

Gestern habe ich dann mit meiner lieben glutenfrei-Gastautorin Lisi alles gekostet und bewertet. Die Beiträge dazu kommen nun nach und nach in einer ganzen Reihe hier auf dem Blog, also bleibt dran, damit ihr nichts verpasst! 

Schönes Wochenende & bis bald, 
Ann

Review: NENI Humus vegan

Und ein weiteres „Neni“-Produkt von Spar, das es auf meinen Teller geschafft hat :-) 
Es geht um den Humus mit milder Chili-Kräuter-Salsa! 
Humus generell mag ich ja sehr gerne, obwohl ich mich anfangs erst ein bisschen an den Geschmack gewöhnen musste. Mittlerweile ist er in verschiedenen Varianten immer wieder in meinem Einkaufswagen zu finden, aber dieser hier mit der Chili-Kräuter-Salsa hat mich neugierig gemacht. 

Bild

Fazit: leeecker!, würzig und cremig, die Salsa erinnert an Pesto und passt perfekt zum feinen Humus; mit ein paar frischen Tomaten auf Quinoabrot ein Traum! 
Weiterempfehlung: 

Review: NENI vegane Falafel

Nachdem ich mich bei jedem Besuch im Yamm! (Bericht hier) schon auf die herrlichen veganen Falafel freue, habe ich mit Begeisterung diese von „Neni“ am Naschmarkt bei Spar entdeckt.

Bild

Fazit: leider enttäuschend; total trocken, Konsistenz auch dementsprechend bröselig – von „knusprig“ keine Spur, kein großartiger Eigengeschmack; werde ich nicht mehr kaufen!
Weiterempfehlung: ✖ 

Review: Grillsaison? Ja, natürlich!

Juhuuu, das Grillwetter könnte nicht besser sein und wir haben gestern auch gleich unseren kleinen Weber angeheizt, um ein paar knusprige Würstchen zu grillen. 
Mit dabei: die laktosefreien Bio-Käsekrainer von ja!natürlich. 

Bild

Bild

Testfazit: behalten am heißen Grill die Form und werden trotzdem schön knusprig braun; reeeichlich Käse, der zwar recht flüssig ist, aber einen angenehmen, nicht zu starken Eigengeschmack hat; Wurst an sich schmeckt würzig und nicht zu fett (soweit das bei einem Käsekrainer geht ;-)); mit ein paar Bratkartoffeln oder einfach mit Senf und Bauernbrot optimal – und das Ganze auch noch in Bio! :-)
Weiterempfehlung: Yes! Feuer an und Mahlzeit! 

Bild