Review: Alpro Mandel-Drink

Es gibt wiedermal ein Mandel-Produkt! 
Diesmal geht es um den Mandel-Drink Original von alpro. Da mir in letzter Zeit von verschiedensten Seiten Mandelmilch empfohlen wurde, habe ich diese gestern bei Merkur gekauft. 
Bild

Wer braucht schon (künstliche) Aromen, wenn es Mandeln gibt? Wir nehmen ganze mediterrane Mandeln, rösten sie leicht […], mahlen sie dann zu einer cremigen Mandelmasse und geben zuletzt natürliches Quellwasser hinzu. So entsteht unser feiner Mandeldrink, der nicht nur himmlisch schmeckt, sondern auch Antioxidantien, Calcium und Vitamin E enthält. Diese 100% natürliche und pflanzliche Köstlichkeit ist laktosefrei und natürlich arm an gesättigten Fettsäuren. Und jetzt kommt der Clou: Der Geschmack ist unwiderstehlich gut. Sie können sich sicher sein! Dieser Drink ist aus Mandeln hergestellt und enthält kein Soja.“ (http://www.alpro.com/at/mandeldrink)

FAZIT: weniger intensiv als Sojamilch, trotzdem angenehm nussig; außerdem ist die Mandelmilch etwas dünnflüssiger als Kuhmilch oder Sojamilch, was ich aber nicht als störend empfinde, weil sie dadurch sehr gut für Müsli geeignet ist; dennoch glaube ich, dass Mandelmilch Geschmackssache ist; ich persönlich werde sie eher zum Backen verwenden (Beitrag folgt!), als sie „roh“ zu trinken

Mehr Infos auf der (wirklich schönen) Seite von alpro: http://www.alpro.com/at/mandeldrink
TIPP: Hier findet man auch tolle Rezepte fürs Kochen & Backen mit Mandelmilch! 

Advertisements

Review: Rapunzel Mandel Creme vegan

Als großer Mandel- und Marzipanfan bin ich immer auf der Suche nach guten Mandel-Produkten und diesen Aufstrich habe ich in der Hoffnung auf einen möglichen Nutella-Ersatz gekauft. Ich habe ihn bei „Bio-Welt“ am Naschmarkt entdeckt, die Bio-Marke „Rapunzel“ ist aber auch online erhältlich. 

Bild

Facts
– vegan
– bio
– Allergikerhinweis: kann produktionsbedingt Erdnüsse, Haselnüsse, Macadamianüsse, Cashews, Walnüsse, Sesam und Milch enthalten – hier die Allergikerliste aller Rapunzel-Produkte downloaden

Testfazit: cremiger Mandelaufstrich, der seinem Namen alle Ehre macht: nussig, cremig, nicht zu süß; als Brotaufstrich nicht meine erste Wahl, weil er schon recht intensiv ist; ich kann mir aber vorstellen, dass er Erdnussbutterfans schmeckt ;-)
Aber: als Zutat beim Backen ist er bestimmt unschlagbar – fast so wie in den Erdnussbutter- und Mandelcupcakes bei Brass Monkey (Test: bitte hier entlang!) Vielleicht werde ich demnächst ein Rezept damit ausprobieren – den Beitrag findet ihr wie immer hier :-)

Mehr Infos: http://www.rapunzel.de/index.html