Spar Reihe Teil 5: Kuchenmischung hell (l&g-free)

Uuund die Spar-Reihe geht weiter: mit der laktose- und glutenfreien Kuchenmischung in hell. 
Ich backe mittlerweile eigentlich nicht mehr mit Kuchenmischungen, nicht nur, weil es fast keine laktosefreien gibt, sondern auch, weil ich mir fürs Selberbacken gerne Zeit nehme. Dennoch habe ich mich gefreut, mit meiner glutenfrei-Gastautorin diese Kuchenmischung zu testen. 

Bild
Wie funktioniert’s? 
Einfach alles wie auf der Packung beschrieben zusammenmixen, rein in eine Auflauf- oder Kuchenform und ab in den Ofen! Gut fanden wir, dass verschiedene Möglichkeiten, den Basisteig aufzupeppen auf der Packung angegeben waren. Wir haben uns entschieden, einfach ein paar Himbeeren hinzuzufügen.  Weiterlesen

Advertisements

Spar-Reihe Teil 3: Schoko-Müsli (glutenfrei)

Mein lieber Gast hat noch ein rein glutenfreies Produkt für euch getestet!
(mehr über meine Gastautorin hier!)
Have fun,
Ann


Produkt Nr.3.: Schoko-Müsli (nicht laktosefrei)

Das „Müsli“ schmeckt mir, vor allem mit Vanillejoghurt kombiniert, sehr gut. Das einzige Manko: Ich würde dieses Müsli eher als Cornflakes-Mischung bezeichnen, da bei einem Müsli für mich Flocken (Bsp. Buchweizenflocken) nicht fehlen dürfen. Es ist sehr schokoladig im Geschmack und es lässt sich damit schnell und unkompliziert ein leckeres Frühstück zaubern.
Bild
Mein Fazit: Für die Schokotiger unter uns das perfekte Frühstück!

Spar-Reihe – Teil 2: Mini-Grissini (glutenfrei)

Ein weiterer Gastbeitrag von meiner g-free-Autorin Lisi (ihre Vorstellung hier)!


Bild
Produkt Nr.2.: Mini Grissini mit Rosmarin (nicht laktosefrei)

Lange Zeit war ich auf der Suche nach glutenfreien Grissini (Anm.: ich weiß es gibt welche von Schär, jedoch sind diese nur schwierig zu bekommen – /Reformhaus). Spar bietet hier eine gute glutenfreie Grissini-Alternative an, die man unkompliziert im Supermarkt kaufen kann. Ein weiterer Pluspunkt: Sie bröseln kaum und sind von der Konsistenz her wie „normale“ Grissini. Vorsicht ist jedoch für diejenigen unter uns geboten, die den Geschmack von Rosmarin nicht mögen, da dieses Produkt sehr stark danach schmeckt.

Mein Fazit: Perfekt für einen Sommerabend mit Freunden und/oder einem schönen Gläschen Wein. 

Meet my first guest! :-) #glutenfree

Juhuuu, mein erster Gastbeitrag von der tollen Lisi :-)
Enjoy! 
-Ann


Dank unserer Lieblingsbloggerin Ann durfte ich als Teil ihres Spar-Produkttest Projekts mit ihr zusammen gluten- und laktosefreie Produkte testen.

Ich  möchte mich kurz vorstellen:

Ich heiße Lisi, bin 21 Jahre alt und habe vor einigen Jahren Zöliakie diagnostiziert bekommen. Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin und Essen eine große Leidenschaft von mir ist, freue ich mich stets Neues auszuprobieren und vor allem die glutenfreie Produktpalette zu durchforsten. So kams also, dass meine liebe Freundin Ann mich gefragt hat ob ich bei ihrem neuesten Projekt mitmachen möchte. – Natürlich wollte ich das! Ich habe mich sehr darauf gefreut.

So liebe Leser und Leserinnen bemühe ich mich, euch in ein paar Gastbeiträgen einen Einblick in die Vor-und Nachteile einiger glutenfreier Spar Free-Produkte zu geben.

Produkt Nr.1.: Kakao-Kekse (Ann’s Meinung + Foto dazu hier)

Die Kekse sind im Geschmack richtig gut. Sie schmecken schön satt nach Kakao und nicht zu süß. Die Konsistenz ist angenehm knackig, zwar etwas bröselig aber im Vergleich zu anderen gf. Keksen zerfallen sie nicht sofort.

Mein Fazit: Für den süßen Hunger zwischendurch perfekt! Schmeckt sicher auch Kindern gut und die Packung ist groß genug um sie mit anderen zu teilen. 


Anm. Ann: Ich glaube wir sind uns einig :-) Alles in allem ein gutes Produkt! Danke Lisi!

 

Spar-Reihe Teil 1: Reis-Kakao-Kekse

Ich als kleine Naschkatze habe mich sehr gefreut auch diese Kekse in unserem Testpaket vorzufinden – also gleich auf mit der Packung und gekostet!

Bild

FAZIT: knusprig; toller Kakao-Geschmack, aber dennoch nicht zu süß!; den Reis merkt man nur leicht, was aber sowohl ich als auch meine glutenfrei-Gastautorin als angenehm empfunden haben; das Produkt ist laktose- und glutenfrei, also eine optimale Süßigkeit für alle, die beides meiden müssen; dennoch glaube ich, dass diese Kekse auch jedem Familienmitglied schmecken werden, das gerne mal ein bisschen mitnascht!
Einziger kleiner Kritikpunkt: die Kekse krümeln ziemlich, wobei diese Tatsache sich für ein glutenfreies Produkt noch im Rahmen hält – und es sind eben Kekse, da darf das ruhig auch ein bisschen so sein. 
Weiterempfehlung: ✓

Mehr Info zu Spar-free-from: http://www.spar.at/de_AT/index/spar-marken/SPARfreefrom/qualitaet.html

Spar-Reihe: Was euch erwartet!

Spar-Reihe: Was euch erwartet!

Heute geht es los mit unserer laktose- und glutenfreien Produkttest-Reihe von Spar-Produkten! Hier erstmal ein kleiner Überblick. Diese Produkte waren in meinem Testpaket enthalten: 1. Frischkäse natur & Kräuter (l) 2. Mini-Grissini (g) 3. Schoko-Müsli (g) 4. Kuchenmischung hell + … Weiterlesen

Neue Spar-free-from-Reihe!

Hallo liebe Mitleser, 

ich muss mich erstmal recht herzlich bei Spar und dort Frau Zöhrer bedanken! Sie konnte es organisieren, dass mir ein tolles laktose- und glutenfreies Produktpaket zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Dankeschön :-) 

Gestern habe ich dann mit meiner lieben glutenfrei-Gastautorin Lisi alles gekostet und bewertet. Die Beiträge dazu kommen nun nach und nach in einer ganzen Reihe hier auf dem Blog, also bleibt dran, damit ihr nichts verpasst! 

Schönes Wochenende & bis bald, 
Ann

Review: Kuh ist nicht gleich Kuh… SPAR vs. MERKUR

Hallo meine Lieben, 

ihr habt es wahrscheinlich schon erraten: heute geht es um Milch. Vor kurzem habe ich die neue laktosefreie Vollmilch von ja!natürlich bei Merkur entdeckt und daher habe ich gleich beschlossen, sie zu testen. Aber nicht nur das, sie soll auch noch in einem kleinen ‚Battle‘ gegen die Spar!free from-Milch antreten. 
Hier erstmal die Fotos: 

Bild

Bild

 

Testfazit: also mal ehrlich: Milch ist Milch. Von der Konsistenz unterscheiden sich beide Produkte überhaupt nicht. Wenn man aber einen direkten Geschmackstest macht (der natürlich völlig subjektiv ist) fällt auf, dass die Spar-Milch etwas süßlicher ist und die Milch von ja!natürlich ein bisschen „voller“ schmeckt. Dennoch kann ich geschmacklich keinen eindeutigen Favoriten ausmachen. Beide sind sehr gute Produkte, die Milch optimal ersetzen, ohne den Geschmack der Milch an sich sehr zu verändern. Wann immer ich die Möglichkeit habe, werde ich dennoch die ja!natürlich-Milch kaufen, da sie nicht nur laktosefrei, sondern auch noch in Bio-Qualität ist. 
Aaaand therefore the winner is: ja!natürlich! 

Neuentdeckung zum Frühling: Spar free from Schoko-Eis

BildHeute habe ich mich gefreut wie ein kleines Kind, als ich diese Packung Eis in einem winzigen Spar an der Schönbrunnerstraße entdeckt habe. Wir wohnen eigentlich neben einem Interspar „Hypermarkt“, aber dort habe ich dieses Eis noch nie im Regal gesehen (ist wohl ganz neu). Wie auch immer: ich musste natürlich gleich eine Packung mit nach Hause nehmen, bei dem nun endlich passenden Wetter mit ein paar Himbeeren probieren und ich muss sagen: MMMMMMMMMMH ;)

Milch-Eis ist etwas, das mir im Sommer schon manchmal fehlt (das Soja-Vanille aus dem Supermarkt ist leider nicht so mein Geschmack) und ich habe mich erst unlängst über einen Eissalon geärgert, der von einer Woche auf die andere alle laktosefreien Sorten bis auf eine aus dem Sortiment genommen hatte. Daher war das heute wirklich eine Wohltat – da freut man sich gleich noch mehr auf den Sommer!Bild

FAZIT: Schön schokoladig, cremig, nicht zu süß, kann ich mir toll zu Desserts und Kuchen vorstellen; mit ein paar Beeren, laktosefreiem Schlagobers oder als Schoko-Bananensplit ein Traum in dunkler Schoko (:

Und es kommt doppelt so schön: Das Eis gibt es auch in der Sorte Haselnuss (steht bereits auf meiner Einkaufsliste!)

Bild