L-(Reise)Tagebuch #4: Laktosefrei downunder

Hallo ihr Lieben – oder sollte ich eher sagen: G’day, mates!

Ich entschuldige mich schonmal für die lange Pause zwischen diesem Beitrag und dem letzten, aber da ich mich gerade am anderen Ende der Welt befinde, hatte ich nicht wirklich viel Zeit (und WLAN-Zugang) zu bloggen. Aaaaber: ich habe einige tolle Beitrags-Ideen hier gesammelt, die ihr in den nächsten Wochen zu lesen bekommt. :-)

IMG_5744
Also erstmal die wichtigste Frage: Wie funktioniert laktosefreies Leben in Australien? 

IMG_5514

Weiterlesen

L-Tagebuch #2: Urlaubsvorbereitung: Laktosefrei fliegen

Grüß euch,

ich muss mich vorab schon mal für die Lücken zwischen meinen Blogpostings entschuldigen, der Jänner fühlt sich für uns Studenten an, wie eine einzige, riesige Prüfung. Nebenbei organisiere ich auch noch alles für unsere große Reise – das Einzige, was die Laune wieder hebt – denn es geht im Februar nach Australien!

austr1

Weiterlesen

OFF-TOPIC: English versions

From now there will also be english versions of my posts online (mostly the restaurant- and hotelrecommendations) for all of you international guests I have here (:
I’m about to also add it to some of the old posts, but that’s going to take a few days.
Greets,
A.

Restaurantempfehlung: Pizzeria Scarabocchio Wien

(English version below)

Heute gibt es meine erste Restaurantempfehlung: die Pizzeria Scarabocchio im 8. Bezirk in Wien.

Das Besondere: sie bietet sowohl laktosefreie, als auch glutenfreie Pizza an. Und die schmeckt! Richtig guter Belag, frisch vor den Gästen im großen Ofen gebacken, was will man mehr? (:
Die Atmosphäre abends ist auch ganz gemütlich mit schummrigem Licht und bunter Deko. Natürlich werden auch Pasta und Fleischgerichte angeboten, die habe ich bisher aber noch nicht getestet. Die Preise sind meiner Meinung nach in Ordnung, für eine Pizza zahlt man im Schnitt 9€, die ist aber auch wirklich reichlich belegt und der laktosefreie Käse schmeckt sehr gut.

Kleiner Fact am Rande: Die glutenfreie Pizza gibt es, weil die Tochter des Besitzers selbst an Zöliakie leidet (hab ich mir sagen lassen). Sehr vorbildlich, dass er das fix eingeführt hat, wie ich finde. Und das glückliche Gesicht meiner auf Gluten verzichtenden Freundin, als sie wieder einmal eine Pizza essen konnte, war auch den kleinen Aufpreis dafür wert (:

Schaut vorbei, es lohnt sich!
http://ristorantepizzeriascarabocchio.stadtausstellung.at/start/

 

English version:

Today I want to post my first restaurant recommendation: the „Pizzeria Scarabocchio“ in the 8th district in Vienna.

What’s special about it: they offer lactosefree as well as glutenfree pizza. And it tastes lovely! Really good ingredients on top, freshly baked in front of the guests in an big oven, what more could you ask for? (:
The atmosphere in the evening is cozy, with dimmed lights and colorful decorations. Of course they also offer pasta and meatdishes, but I haven’t tried these yet. The prices are really reasonable, for a pizza you pay on average 9€, but there’s a lot on it and the lactosefree cheese tastes fantastic.

Little fact about the pizzeria: They offer the glutenfree pizza, because the daughter of the owner of it suffers from celiac disease herself  (I have been told). I think it’s very exemplary he introduced it in the menu. And the happy face of my glutenfree eating friend, when she was able to finally eat a pizza, was even worth the small extra charge.

Stop by, it’s definitely worth it!
http://ristorantepizzeriascarabocchio.stadtausstellung.at/start/